OP-Liveübertragungen

Liveübertragungen im Medizinischen Sektor

 

Seit über zehn Jahren arbeiten wir im Bereich der medizinischen Live-Case Übertragung. Durch unsere Erfahrungen im klinischen Alltag und spezielle Aufnahmetechniken machen wir den Live-Case zu einer Infotainment-Veranstaltung. Modernste Videotechnik im Full-HD-Standart ermöglicht es den Zuschauern Eindrücke zu gewinnen, wie sie selbst am OP-Tisch kaum zu vermitteln sind.

 

Durch die nahtlose Integration von bildgebenden Instrumenten und Verfahren, die sie während einer Untersuchung oder eines Eingriffs verwenden, ergibt sich für das Auditorium ein umfassendes Bild von dem Geschehen im OP oder Untersuchungsraum. Die Signale werden von uns in die Regie eingepflegt und dann zusammen mit den anderen Bildsignalen fertig abgemischt an das Auditorium übertragen. Ebenfalls ist es möglich jeden beliebigen Bildinhalt zusammen mit anderen durch Bild-in-Bild-Technologie zu verknüpfen.

 

Auch die Live-Übertragung aus mehreren OP-Sälen oder Untersuchungsräumen ist problemlos möglich.

Durch die bidirektionale Audioübertragung kann der Operateur direkt mit dem Auditorium kommunizieren und z. B. Fragen beantworten oder weitergehende Erläuterungen mit Hilfe der Videobilder geben. Durch Drahtlostechnologie erfährt der Operateur dabei keine Einschränkung in seiner Bewegungsfreiheit und die sterile Arbeitsumgebung bleibt bewahrt. Bei Bedarf lässt sich die Übertragung zu jedem Zeitpunkt Stumm schalten, so das die Arbeitsatmosphäre gewahrt bleibt.

Zugleich stellen wir Ihnen gerne die Infrastruktur für einleitende oder vertiefende Vorträge zu Verfügung, und ermöglichen so einen unterbrechungs -freien Wechsel von Vortrag zu Live-Case. Durch separate Intercom-Verbindung besteht zudem immer Kontakt zwischen der Audio-Regie im Auditorium und der Bild-Regie im OP oder Untersuchungsraum.